In der IT-Welt mit SINN

Was so läuft ...

Wichtigkeit von Session Sharing in Citrix bei veröffentlichten Anwendungen und ScrewDrivers

by Andreas Fleischmann 20. Juni 2005 18:59

Wenn sich ein Benutzer am Terminal Server anmeldet, entscheidet ScrewDrivers, welche Drucker des Clients in der Terminalsitzung verbunden werden sollen und erstellt diese. Berechtigungen auf diese Drucker werden für SYSTEM, Administratoren und für die SID der aktuellen Sitzung erstellt.
Wenn ScrewDrivers am Server so konfiguriert ist, dass auch ein Standarddrucker gesetzt werden soll, so wird dies in der Benutzer-Registry unter
HKCU/Software/Microsoft/WindowsNT/CurrentVersion/Windows/Device erledigt.

In Umgebungen, in denen das Citrix Session Sharing (Citrix Artikel CTX159159) nicht erreicht wird und ein Benutzer mehrere veröffentlichte Anwendungen startet, wird er feststellen, dass manch eine Anwendung nicht mehr auf Druckanforderungen reagiert.

Der Grund dafür liegt bei den später gestarteten Anwendungen, die laut ScrewDrivers-Konfiguration den Standarddrucker verändern. Diese Änderung des Standarddruckers betrifft Änderungen in der HKCU in jeder Sitzung des Benutzers auf dem Terminal Server.
Plötzlich haben Anwendungen einen neuen Standarddrucker, auf den sie in Wirklichkeit keine Berechtigung haben.

Citrix Artikel CTX159159: http://support.citrix.com/article/CTX159159

Konfigurieren Sie die veröffentlichten Anwendungen so, dass Session Sharing in Citrix ermöglicht wird. Folgender Citrix Artikel beschreibt nähere Details:
http://support.citrix.com/article/CTX159159

Zusätzlich können Sie die die Anzahl der Sitzungen pro Benutzer pro Server auf eine einzige Sitzung einschränken.

Tags: , , , ,

triCerat ScrewDrivers | triCerat Simplify Suite