In der IT-Welt mit SINN

Was so läuft ...

Weiche Migration einer Terminal Server Farm von triCerat Simplify Suite Version 4 nach Version 5

by Andreas Fleischmann 4. Oktober 2009 22:30

Die Datenbanken unterschiedlicher triCerat Simplify Suite Versionen sind untereinander nicht kompatibel. Das bedeutet, ein Terminal Server mit einer bestimmten Version der Simplify Suite arbeitet auch nur mit der entsprechend passenden Datenbankversion. Grundsätzlich ist das soweit unproblematisch, nur dann nicht wenn viele Terminal Server aktualisiert werden müssen. Oft sind die Zeitfenster nicht lange genug, um alle Terminal Server auf einmal zu aktualisieren, die auf die selbe Simplify Datenbank zugreifen.

Somit ist es sinnvoll einen Fahrplan zu haben, mit dem man Schritt für Schritt einzelne Terminal Server aktualisieren kann ohne den Betrieb zu stören und gleichzeit immer eine Rückfalloption zu haben.

Standardmäßig sucht die Installationsroutinen bei der Angabe des Datenbankserver nach einer Datenbank namens "Simplify". Existiert solch eine Datenbank auf dem Datenbankserver nocht nicht, so wird automatisch eine neue Datenbank erstellt und verbunden. Ist eine Datenbank bereits vorhanden, so wird die Version geprüft. Handelt es sich um eine alte Version, so wird die Datenbank automatisch auf die neue Version migriert und verbunden. Ist die Version identisch, so wird die Datenbank einfach nur verbunden.
Falls auf einer alten Datenbank eine SQL-Replikation konfiguriert ist und die Installationroutine bei der Aktualisierung Tabellen umstrukturieren will, so schlägt der Aktualisierungsvorgang fehl, da der SQL Server bei einer konfigurierten SQL-Replikation keine Änderung der Struktur zulässt. Somit muss die SQL-Replikation temporär für die Aktualisierung entfernt werden.

Die Verbindung zur Datenbank der Simplify Suite ist auf den Terminal Servern als ODBC Datenquelle realisiert. Diese kann leicht mit dem ODBC Adminstrator am Terminal Server verändert werden.

Mit Hilfe o.g. Information lässt sich ein sinnvoller Fahrplan für eine weiche Migration eine Terminal Server Farm von Simplify Suite v4 nach Simplify Suite v5 entwickeln:

  1. Datenbank namens „Simplify“ der Version 4  unter dem Namen „Simplify-4.bak“  sichern.  
  2. Datenbank der Version 4  unter dem Namen „Simplify-4“ am SQL Server wiederherstellen. 
  3. Auf allen alten TS Servern im ODBC Administrator eine neue System DSN namens „Simplify-4“ anlegen, die auf die Datenbank namens „Simplify-4“ verweist. (oder per Registry Script) 
  4. In der Simplify Console aller alten TS Servers unter „Manage Data Sources“ die Option „Set both Data Source“ wählen, die Datenquelle „Simplify-4“ auswählen, Benutzernamen und Password angeben und OK. (oder per Registry Script) 
  5. Auf den alten TS Servern alle Dienste namens „Simplify*“ durchstarten. 
  6. Installation von Simplify Suite v5 auf einem beliebigen Server.
    Dabei wird die vorhandene Datenbank namens „Simplify“ automatisch auf Version 5 aktualisiert.   
  7. Datenbank namens „Simplify“ der Version 5 unter dem Namen „Simplify-5.bak“ sichern 
  8. Datenbank der Version 5 unter dem Namen „Simplify-5“ wiederherstellen. 
  9. Auf allen neuen TS Servern im ODBC Administrator eine neue System DSN namens „Simplify-5“ anlegen, die auf die Datenbank namens „Simplify-5“ verweist (oder per Registry Script). 
  10. In der Simplify Console aller neuen TS Servers unter „Manage Data Sources“ die Option „Set both Data Source“ wählen, die Datenquelle „Simplify-5“ auswählen, Benutzernamen und Password angeben und OK. (oder per Registry Script) 
  11. Auf den neuen TS Servern alle Dienste namens „Simplify*“ durchstarten. 

Folgendes PDF Dokument zeigt nochmal schematisch die nötigen Schritte:
Schematische Darstellung einer weichen Migration der Terminal Server auf triCerat Simplify Suite v5 (168,23 kb)

Nach diesen Schritten hat man jederzeit alle Möglichkeiten und kann versionsmässig nach oben oder unten. Man kannt die Datenbank namens "Simplify" löschen und für eine andere Installation erneut eine andere Ausgangssituation schaffen. Diese Vorgehen ist auch dann empfehlenswert, wenn es sich lediglich um Release-Updates handelt, also z.B. das Update von Simplify Suite v5.0 auf v5.1.

Tags: , , , ,

triCerat Simplify Suite