In der IT-Welt mit SINN

Was so läuft ...

RemotelyAnywhere betriebsratkonform konfigurieren

by Andreas Fleischmann 1. Dezember 2004 20:23

Einleitung

Administratoren haben in den Standardeinstellungen in RemotelyAnywhere Vollzugriff auf alle Funktionen. RemotelyAnywhere ist so konfiguriert, das nur Benutzer der Administratorengruppe Zugriff auf den Ziel-PC haben. Dabei erfolgt keine Frage an den interaktiven Benutzer (der Benutzer, der gerade vor dem Ziel-PC sitzt), ob dieser den Zugriff gestattet. Wir nennen das kurz Nachfrage-Funktion. Auf dem Desktop wird dabei dem interaktiven Benutzer ein Dialogfenster angezeigt, in dem er entweder auf JA (Zugriff gewähren) oder NEIN (Zugriff verweigern) klicken kann.

Nachfolgendes Bild zeigt das Dialogfenster der Nachfrage-Funktion.

 

Konfigurationsmöglichkeiten in RemotelyAnywhere

Es gibt verschiedene Optionen die hauptsächlich das Verhalten bezüglich der Nachfrage beim interaktiven Benutzer beeinflussen. Dadurch ist in Endeffekt jedes gewünschte Verhalten von RemotelyAnywhere erreichbar.

Nachfolgende Abbildung zeigt den Bereich in RemotelyAnywhere im Menü Preferences > Remote Control, in dem die Einstellungen vorgenommen werden können.

Ask for permission from interactive user

Mit dieses Option schalten Sie die Nachfrage-Funktion global ein oder aus.
Alle nachfolgen Optionen greifen nur, wenn den Nachfrage-Funktion eingeschaltet ist.

 

Default answer for confirmation message

Bei einen Remote-Zugriff auf den Desktop durch einen Helpdesk-Mitarbeiter erscheint beim interaktiven Benutzer ein Dialogfenster, in dem er auf JA (Zugriff gewähren) oder NEIN (Zugriff verweigern) klicken kann. Der Dialog erscheint standardmäßig 10 Sekunden, sofern nichts anderes konfiguriert ist. Wenn die 10 Sekunden abgelaufen sind, ohne dass der interaktive Benutzer eine Antwort (JA oder NEIN) gewählt hat, so wird die hier konfigurierte Standardantwort automatisch verwendet und somit der Zugriff entweder gewährt oder verweigert.

 

Time allowed for the interactive user to give permission

Hier stellen Sie die Zeit ein, wie lange das Dialogfenster mit den Schaltflächen JA und NEIN angezeigt wird, bis anschließend automatisch die konfigurierte Standardantwort gewählt wird.

 

Text to display to the user

Hier können Sie den Text eingeben, den der interaktive Benutzer im Dialogfenster der Nachfrage-Funktion angezeigt bekommt. Die Variable %USER% wird durch den Benutzernamen des Helpdesk-Mitarbeiters ersetzt.

 

Display a warning message during Remote Control

Während dem Remote-Zugriff des Helpdesk-Mitarbeiters wird auf dem Desktop des interaktiven Benutzer ein kleiner Warnhinweis eingeblendet, der anzeigt, dass sein PC gerade ferngesteuert wird. Um diese Funktion zu deaktivieren brauchen Sie eine spezielle Lizenz.

Nachfolgendes Bild zeigt den eingeblendeten Warnhinweis.

 

Full Control (and Remote Control D) access rights bypass interactive user's permission

Mit diese Option steuern Sie, dass bei den Benutzern, die die Berechtigung Remote Control D haben, die Nachfrage-Funktion NICHT verwendet wird.

Diese Option gilt für alle Benutzer, die die Berechtigung Remote Control D haben.
Diese Berechtigung können Sie im Menü Security > Access Control unter den detaillierten Berechtigungen einem Benutzer oder einer Gruppe zuweisen.
Diese Berechtigung haben automatisch die Benutzer, denen Sie im Menü Security > Access Control unter den detaillierten Berechtigungen Full Control zugeteilt haben.
Diese Berechtigung haben automatisch alle Administratoren, wenn die Option Allow full control to administrators im Menü Security > Access Control  aktiviert ist. 

 

Do not require authorization if user is not present

Mit dieser Option steuern Sie, was passieren soll, wenn kein interaktiver Benutzer angemeldet ist oder wenn der Desktop gesperrt ist.
Deaktivieren Sie die Option, wenn die Nachfrage-Funktion immer verwendet werden soll, auch wenn kein interaktiver Benutzer angemeldet ist und auch wenn der Desktop gesperrt ist.
Wenn Sie die Option aktivieren, so findet keine Nachfrage statt, wenn kein interaktiver Benutzer angemeldet ist, und wenn der Desktop gesperrt ist.

Tags: , , ,

RemotelyAnywhere