Navigationslinks überspringen
 

triCerat PAT - Profile Acceleration Technology

triCerat PAT: Profile Acceleration Technology für schneller Windows Logon Zeiten bei servergespeicherten Benutzerprofilen (Roaming Profiles)

triCerat PAT - Profile Acceleration Technology

triCerat PAT beschleunigt die Zeit beim Windows-Logon enorm!

Was bringt PAT?

  1. Sind die Anmeldezeiten und die Abmeldezeiten bei Windows zu lang?
  2. Haben Sie genervte Anwender, die beim Helpdesk anrufen, weil Sie Daten innerhalb des Benutzerprofils vermissen?
  3. Kennen Sie die Meldung am Terminal Server: "Sie wurden mit einem temporären Benutzerprofile angemeldet."?

Wenn Sie auf eine der Fragen mit JA geantwortet haben, dann kann Ihnen PAT helfen.
Sie können oder wollen an den servergespeicherten Benutzerprofile nichts ändern, dann geben Sie einfach PAT eine Chance!

triCerat PAT Demo Video
triCerat PAT (Profile Accerleration Technology) Video anzeigen

Was ist PAT?

PAT ändert nichts an der täglichen Arbeitsweise. Es gibt keine komplizierten Installationen und Konfigurationen. Auch keine Aufwendigen Schulungen oder zeitraubende Arbeiten für die Administratoren. PAT ist einfach nur da und empfängt die Daten des Benutzerprofiles, wenn sie gebraucht werden.

 

Was macht PAT?

  1. PAT beschleunigt die Ladezeiten von servergespeicherten, langsamen Benutzerprofilen
  2. PAT verringert die Netzwerklast
  3. PAT reduziert IOPS
  4. PAT eliminiert Lastspitzen auf den Servern
  5. PAT ändert nichts an den Benutzerprofilen
  6. PAT kann beliebig ein- und ausgeschaltet werden
  7. Bei PAT muss so gut wie nichts konfiguriert werden
  8. PAT funktioniert sogar im Offline-Modus in Verbindung mit Notebooks

PAT fungiert als Schicht zwischen dem Betriebssystem und dem Benutzerprofil. Es sitzt dort und wartet, bis es gerufen wird, um die Informationen des servergespeicherten Benutzerprofils abzufangen. Für den Benutzer ist es unsichtbar.
Anders gesagt: PAT verbessert die Art und Weise, wie Benutzerprofilinformationen abgerufen werden, ohne das Benutzerprofil tatsächlich zu verändern. Daten aus dem Benutzerprofil werden dabei erst dann abgerufen, wenn sie tatsächlich benötigt werden.

Die Ergebnisse sind ganz einfach zu sehen. Die Zeit zum Anmelden an Windows wird enorm verkürzt. Die Auslastung des Netzwerks wird in den Stoßzeiten deutlich reduziert. Deutlich weniger Schwierigkeiten mit beschädigten Benutzerprofilen und nicht zu letzt glücklichere und produktivere Benutzer.

Einfacher geht's nicht. PAT zeichnet sich aus durch ...
kaum Konfigurationsaufwand für die Administration. PAT ändert nichts an den existierenden Benutzerprofilen. Aus dem Grund gibt es keine Lernkurve und kein aufwändiges Testen